Mit Marken sollte man sich auch beschäftigen, wenn man keine anmelden möchte!

Mit Marken können Unternehmen ihre Waren und Dienstleistungen kennzeichnen. Auf Basis der Marken lässt es sich anderen verbieten dieselben Zeichen zu verwenden. Somit ist es grundsätzlich ratsam sich als Unternehmer mit Marken zu schützen. Nicht jedes Unternehmen bzw. jeder Unternehmer möchte Marken anmelden. Das ist zwar unter Umständen langfristig gesehen nicht sinnvoll, aus kurzfristiger Sicht aber nachvollziehbar. Gerade im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung ist es durchaus vernünftig nicht so viel Geld auszugeben.

Selbst wenn keine Marken verwendet werden, sollte man sich beim Etablieren neuer Logos oder Zeichen mit Marken beschäftigen! Das scheint auf den ersten Blick nicht nachvollziehbar, hat aber einen logischen Hintergrund. Unter zuhilfename unterschiedlicher Quellen (etwa der Seite des Patentamts) ist es möglich sich darüber zu informieren, welche Marken andere angemeldet haben. Ist das eigene Kennzeichen gleich wie eine eingetragene Marke oder ähnlich, kann dies zu ernsthaften Problemen führen. Die Markenrechte erlauben es deren Inhabern nämlich auch sich gegen Unternehmen zu wehren, die zwar keine eingetragene Marke haben, deren Zeichen aber gegen Markenrechte verstoßen. Daher ist es neben herkömmlicher Recherche, wie über Suchmaschinen, auch notwendig zu prüfen, ob die eigenen Zeichen gegen Markenrechte verstoßen. Dies sollte ehestmöglich geschehen, also zumindest bevor Geld in eigene Zeichen investiert wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s